Startseite | Impressum | Kontakt | WebDesign

Turniertierarzt

März 2006 - Fortbildung zur FENA-Pferdesport/Turniertierärztin

Warum brauchen wir sie?
Laut ÖTO muss bei bestimmten Turnieren ein Tierarzt anwesend sein - ab 2008 ein FENA Pferdesporttierarzt

Warum unbedingt FENA Pferdesporttierärzte?
Damit im Falle eines Unfalls oder einer Verletzung jederzeit eine kompetente medizinische Betreuung vor Ort ist.
Das sind wir unserem Partner Pferd schuldig!

Was zeichnet FENA Pferdesporttierärzte insbesondere aus?
- sind für die besonderen Umstände am Turnier ausgebildet
- sind verpflichtet alle 2 Jahre an einer FENA-Pferdesporttierärztefortbildung teilzunehmen
- sind Tierärzte, die sich hauptsächlich oder ausschließlich mit Pferden beschäftigen
- sind sowohl puncto Ausstattung (Notfallsmedizin, Verbandsmaterial, Infusionen ect.) vorbereitet
- sind puncto"Know How" auf pferdesportliche Veranstaltungen und Extremsituationen vorbereitet

Welche Vorteile hat das für den Turnierreiter?
Im Notfall, in dem jede Minute zählt, erhält das Pferd sofortige und fachgerechte Hilfe.
Auch für kleinere Eingriffe und ev. Rückfragen am Turnier steht ein versierter Pferdetierarzt zur Verfügung.

Liste der österreichischen Turniertierärzte

Nina Neumann-Grüner auf Royal Rialto