Startseite | Impressum | Kontakt | WebDesign

Geburtsüberwachung

In zwei 4 x 5 m großen Abfohlboxen stehen die hochträchtigen Stuten mittels Videoüberwachung und mittels eines eigens dafür entwickelten Gurtes unter tierärztlicher Kontrolle, um im Notfall ein schnelles medizinisches Eingreifen zu ermöglichen.
Falls ein chirurgischer Eingriff notwendig ist (Sectio c.), wird die Stute sofort an eine geeignete Spezialklinik überwiesen.